Hackfleisch-Sauerkraut-Auflauf für 4 Personen
Die Herkunft dieses Gerichts ist Deutschland.

 Die Zutaten:
600 gr Hackfleisch ( Rind, Schwein od. gem.), 1 Dose Pizzatomaten, 1 Dose Sauerkraut, 1 Becher Sauerrahm oder Creme Fraiche, 1 kleine Zwiebel, Gewürze, Kräuter, Butterfett, Öl.

 Die Vorbereitungen:
Zwiebel würfeln, Auflaufform bereit stellen, Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen.

 Die Zubereitung:
Die Hälfte der Zwiebeln in einem Topf mit Butterfett andünsten und die Dose Sauerkraut hineingeben. Das Sauerkraut kann je nach Geschmack mit Lorbeerblatt, Dill, Senfkörnern und Zucker abgeschmeckt werden. Kraut auf kleiner Flamme vor sich hinköcheln lassen.

In der Zwischenzeit die andere Hälfte der Zwiebeln in eine Pfanne mit Öl oder Butterfett andünsten und das Hackfleisch hinzugeben. Das Hackfleisch anbraten und mit Salz, Pfeffer, Paprika oder andere Gewürze nach Belieben würzen. Pizzatomaten dazugeben und mit Kräuter wie Oregano oder Thymian verfeinern. Kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen.

Nun das Sauerkraut unten in eine Auflaufform geben und das Hackfleisch darüber verteilen. Den Sauerrahm (Creme Fraiche) gleichmäßig darüber verteilen und nochmals kurz im Backofen überbacken, bis der Sauerrahm flüssig wird.

Dieses Auflauf schmeckt auch lecker, wenn man ihn mit geriebenem Käse statt dem Sauerrahm überbäckt.

Der Auflauf lässt sich hervorragend vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Man sollte dann etwas mehr Zeit haben, ihn im Backofen aufzuwärmen und erst später, wenn er schon warm ist den Sauerrahm oder den Käse darübergeben, damit dieser nicht verbrennt.

Wir essen dazu ein frisches Brot oder gekochte Kartoffeln.


Wenn Sie schon in den Genuß dieses Rezeptes gekommen sind, haben Sie die Möglichkeit,
hier eine Bewertung abzugeben (1-sehr lecker .... 6-hat mir überhaupt nicht geschmeckt):


Die bisherige Note für das Rezept beträgt 1,20 (bei 25 Bewertungen).

Die Zubereitung dauert rund 15 Minuten, der Schwierigkeitsgrad der Zubereitung ist 2 (1-einfach, 6-sehr kompliziert).

Setzen Sie ein IE-Bookmark, zurück zur Übersicht oder dieses Rezept für   anzeigen.

Validiertes HTML 4.01

Validiertes CSS
Drucken Sie sich dieses Rezept aus Speichern Sie dieses Rezept als PDF Schicken Sie Antje Schwientek eine Nachricht Verschicken Sie das Rezept per eMail