Schnelle Pfannekuchen für 4 Personen
Die Herkunft dieses Gerichts ist Deutschland.

 Die Zutaten:
200 gr Mehl, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Vanillinzucker, 500 ml Milch, 3 Eier, Fett für die Pfanne.

 Die Zubereitung:
Alle Zutaten mit den Rührstäben des Mixers klumpenfrei verrühren. Wer lieber dünne, crepesartige Pfannekuchen möchte, gibt noch einen ordentlichen Schuß Mineralwasser dazu, sodass eine fast flüssige Konsistenz entsteht.
Margarine oder Öl in die vorgeheizte Pfanne geben, etwas Teig einfüllen, dann die Pfanne schwenken damit der Teig sich komplett verteilt.
Wenn der Pfannekuchen am Rand etwas hochbiegt, mit Hilfe eines Pfannenwenders den Crepes wenden und (ohne weitere Fettzugabe) auf der zweiten Seite ebenfalls goldgelb backen.
Dazu reicht man entweder Zimtzucker, Apfelmus, Marmelade oder Obst.
Gut schmeckt auch Vanillesauce dazu.
Wer es lieber herzhaft mag, läßt den Vanillinzucker weg und reicht nach Belieben pikante Beilagen.
Die Pfannekuchen können im Backofen bei 100°C warmgehalten werden, verlieren dann aber an Knusprigkeit.

Gutes Gelingen und guten Appetit.


Wenn Sie schon in den Genuß dieses Rezeptes gekommen sind, haben Sie die Möglichkeit,
hier eine Bewertung abzugeben (1-sehr lecker .... 6-hat mir überhaupt nicht geschmeckt):


Die bisherige Note für das Rezept beträgt 1,00 (bei 4 Bewertungen).

Die Zubereitung dauert rund 0 Minuten, der Schwierigkeitsgrad der Zubereitung ist 1 (1-einfach, 6-sehr kompliziert).

Setzen Sie ein IE-Bookmark, zurück zur Übersicht oder dieses Rezept für   anzeigen.

Validiertes HTML 4.01

Validiertes CSS
Drucken Sie sich dieses Rezept aus Speichern Sie dieses Rezept als PDF Schicken Sie Lisa eine Nachricht Verschicken Sie das Rezept per eMail